SOLIDARISCHE LANDWIRTSCHAFT


 

Möchtest du wissen, woher deine Lebensmittel stammen?
Möchtest du deinen Landwirt und dessen Betrieb direkt unterstützen, unabhängig vom Gross- oder Detailhandel?

Magst du Produkte frisch vom Feld und ab Hof in höchster Bioqualität?


Wir möchten gemeinsam mit dir in unserem Solawi-Projekt genau dies ermöglichen: Du bekommst für deinen Beitrag frisches, saisonales und hochwertiges Bio-Gemüse und -Obst. Zusätzlich sicherst du das Bestehen unseres Lebenshofes und der damit verbundenen Vision mit, indem du die Produktionskosten deckst. Das Projekt ist noch im Aufbau zusammen mit dem geplanten Permakulturbereich und Selbsternteland.

 

Grundsätzlich ist das System der Solidarischen Landwirtschaft (auch "regionale Vertragslandwirtschaft" genannt) gegründet auf der direkten Zusammenarbeit zwischen Konsument und Landwirt. Die Idee ist auch das Einbringen des Konsumenten durch Besuche des Hofes, Mitarbeit und Wünsche bezüglich angebauten Produkten.

 

Weitere Vorzüge der Solawi:

  • ressourcenschonend, da regional und auf direktem Wege zu dir nach Hause
  • mehr Selbstbestimmung von Konsumenten und Landwirt
  • Gegenmodell zu Foodwaste, d.h. auch Pflanzen mit "Schönheitsfehlern" werden wertgeschätzt
  • gesündere Lebensmittel, da weniger Düngemittel und Pestizide
  • Permakultur und Vielfalt statt Monokultur und Einfalt
  • Erhalt und Förderung der Bodenfruchtbarkeit
  • zukunftsfähiges, soziales Landwirtschaftsmodell

 

Findest du das Modell genauso spannend wie wir?