AUSZEITPRAKTIKUM "WEITBLICK"


 

Wille und Mut sind die einzigen Voraussetzungen, welche du mitbringen musst.

 

Grundsätzlich sind bei uns alle interessierten Menschen willkommen. Der eigene Wille ist das wichtigste Werkzeug für die persönliche Weiterentwicklung. Offenheit für Inspiration soll die Menschen begleiten. Egal welches Alter und mit welcher Geschichte: die Möglichkeit, von der Natur und dem Leben zu lernen, bieten wir jedem an. Diese Zeiten sollen dazu dienen, den eigenen Horizont zu erweitern. Unsere Idee der Ganzheitlichkeit spiegelt sich im Aufbau des Weitblickes. Der Teilnehmer wird durch verschiedene Methoden und Techniken begleitet. Dabei spielen folgende Aspekte eine wertvolle Rolle:

  • Ayurveda
  • Kuh-Therapie
  • Reflexion
  • Meditation
  • MBSR
  • Vision Board
  • Coaching
  • Selbstreflexion
  • Schamanische Reisen

Es handelt sich grundsätzlich um ein gewöhnliches Praktikum. Dabei spielen die Krankenkasse oder irgendwelche Gesundheitssysteme keine Rolle. Es ist eine Zeit, die man sich selbst schenkt. In der Kommunikation mit Anderen ist es somit auch möglich, es als einfaches Bauernhofpraktikum zu deklarieren. Dies gibt oft innere Ruhe und Stabilität, so dass man sich entspannt auf den Weg machen kann, ohne jemandem Erklärungen liefern zu müssen. So kannst du dich ohne grössere Hindernisse auf deine persönliche Reise mit uns begeben. Es ist ein gemeinsamer Weg.

 

Auf dem Känguruhof treffen immer verschiedene Menschen, Tiere, Pflanzen und Steine zusammen und können sich so gemeinsam begleiten. Geleitet wird das Ganze vom hohen Bewusstsein der Mutter Erde und des Vaters Himmel mit allen Sternengeschwistern.

 

Gott schläft in den Steinen,
Gott atmet in den Pflanzen,
Gott träumt in den Tieren
und Gott erwacht im Menschen.

Grundsätzlich gehören in dem Praktikum alle saisonalen Arbeiten zur Arbeitsstelle dazu. Jedoch wird in den ersten Praktikumswochen eine Liste mit Zielen und Wünschen definiert. Diese Liste ist zugleich ein Leitfaden um die Mitwirkenden nach den Bedürfnissen, Zielen und Ideen anzupassen. Es ist jedoch so, dass wir nicht alle Wünsche erfüllen können. Manchmal ist es auch eine bewusste Entscheidung durch die Leitung, die Mitwirkende in eine bestimmte Arbeit einzuteilen. Die Arbeiten entstehen durch die Saison. Grundsätzlich beinhaltet die Arbeit folgende Punkte:

  • Saisonale landwirtschaftliche Tätigkeiten
  • Produktion und Mithilfe für die Direktvermarktung
  • Mithilfe im Gemüsegarten/ Permakultur/ Umgebungsarbeiten
  • Mithilfe im Haushalt, Kochen und Reinigungsarbeiten
  • Pflege und Mitarbeit in Obst- und Futterbau
  • Unterstützung in der Zusammenarbeit mit anderen Praktikanten
  • Betreuung der Hoftiere